News

Mittwoch, 28. November 2018

Ringmetall

Featured image for Ringmetall

Ringmetall übernimmt Hersteller von Rundbodensäcken und Form-Inlinern

München, 28. November 2018 – Der Vorstand der Ringmetall AG hat heute Einigung über die Übernahme der Nittel Halle GmbH vom Eigentümer des Unternehmens erzielt. Das in Halle an der Saale, Deutschland, ansässige Unternehmen fertigt insgesamt über 4.000 verschiedene Arten von Innenhüllen für Industriefässer, insbesondere Rundbodensäcke und Form-Inliner. Aktuell produziert das Unternehmen rund 10 Millionen Innenhüllen pro Jahr und erwirtschaftet so mit ca. 140 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 13 Millionen EUR. Die EBITDA-Marge liegt dabei leicht unter Konzernniveau der Ringmetall-Gruppe.

Neben dem Produktionsstandort in Halle und dem Vertriebsstandort in Raunheim, werden durch die Ringmetall AG auch die Anteile an den Auslandsgesellschaften in Frankreich (Nittel SARL, 80%), den Niederlanden (Nittel B.V., 50%) und Großbritannien (Nittel UK Ltd, 50%) erworben.

Über die Höhe des Kaufpreises haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Vorstand der Ringmetall AG bewertet die Akquisition von Nittel als Initialakquisition in einem artverwandten Bereich des bisherigen Produktportfolios. Das Unternehmen wird zeitnah vollständig in den Geschäftsbereich Industrial Packaging integriert werden. Sowohl Investitionen in das weitere Wachstum von Nittel als auch weitere Akquisitionen in Unternehmen mit ähnlicher Positionierung sind geplant.